Welche Rolle spielten Münzen im Leben unserer Vorfahren? Warum stellt der Staat Münzen her, und wann verzichtet er lieber darauf? Wie zahlt man in einem Land, in dem bis zu 8'000 verschiedene Münzsorten umlaufen? Diese und ähnliche Fragen beantwortet die Ausstellung «Das Geld unserer Vorfahren».

Auf Grundlage einer der bedeutendsten Privatsammlungen von Schweizer Münzen beschäftigten wir uns mit dem Alltag des Geldwesens in der Ostschweiz. Ausgestellt wurden grosse Raritäten neben unauffälligem Kleingeld. Wir erzählten, wo und wie all diese Münzen benutzt wurden.

DAS GELD UNSERER VORFAHREN