Olivier Chaponnière (*1988) studierte Wirtschaftswissenschaften, ehe er sich dafür entschied, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen und Münzhändler zu werden. Er begann, für ein international anerkanntes Genfer Münzauktionshaus zu arbeiten. Im Jahr xxx machte er sich selbstständig. Seit 2010 steht er seinem eigenen Auktionshaus, Chaponnière & Firmenich SA, vor, das er in Genf zusammen mit Sébastien Firmenich betreibt.

Olivier Chaponnière hat nie aufgehört, wissenschaftlich zu arbeiten. Seine beiden Kataloge «Antoine Bovy und der Schweizer Franken» und «Das Gold der Schweiz» sind die Frucht langjähriger Studien. Derzeit arbeitet er an einer vollständigen Erfassung der Genfer Gepräge von der Antike bis zur Gegenwart.

Als Präsident der Société Genevoise de Numismatique seit 2001 ist es ihm ein Anliegen, seine Begeisterung für die Numismatik einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen.

 

2016 wurde die französische Originalausgabe von «Antoine Bovy und der Schweizer Franken» mit dem Jean-Paul Divo Preis der Schweizerischen Berufsnumismatiker ausgezeichnet.

OLIVIER CHAPONNIÈRE

  • Facebook - Black Circle
  • LinkedIn - Black Circle
  • Google+ - Black Circle

© 2017 Rapp Auktionen| Toggenburgerstrasse 139 | 9500 Wil | Tel. 0041 71 923 77 44 | info@rapp-auktionen.ch | www.rapp-auktionen.ch

©  Alle Bildrechte liegen bei der Firma Chaponnière & Firmenich SA oder beim Auktionshaus Rapp.